Mediterranes Omelette mit Salat

In letzter Zeit hatte ich öfters vormittags längere Sitzungen und aus diesem Grund musste es am Mittag beim Kochen ruckzuck gehen. Was macht man also, wenn die Mannschaft in 25 Minuten eintrifft und man hat noch gaaaar nichts vorbereitet? Diese Idee gelingt meist aus dem Vorrat und meine Kinder (und ich) liiiieben sie. Und in dieser Version mit Ruchmehl erst noch gesünder.

Mediterranes Omelette (für ca. 4 Personen)

Omelettenteig:

4 Eier verquirlen. 1 Tl Salz beigeben. 2 dl Milch und 2dl Wasser dazugeben, rühren/mixen. 200 g Ruchmehl dazusieben, sehr gut rühren/mixen. Teig ca. 10 Minuten stehen lassen.

In der Zwischenzeit Salat waschen/rüsten, mit Maiskörner bestreuen und Sauce dran; nach Belieben Rüebli/Gurken reinwürfeln.

Speck- oder Schinkenwürfeli anbraten. Zwiebelringe (falls erwünscht, die Kids mögen sie nicht; ich schon :)); beigeben, kurz mitdünsten. Etwas Oregano darüberstereuen. 4-5 Stückchen klein gewürfelte Tomate beigeben, rühren.  Eine Kelle Omeletteteig darübergiessen, anbacken, wenden, mit Reibkäse bestreuen, fertig backen.