frisches Brot

 

ich finde es gibt fast nichts, was so unglaublich lecker riecht wie frisches Brot! Ich liiiiiiiebe selbstgemachtes Brot und sage immer, ich würde eher für ein frisches Brot eine Diät brechen als für Schokolade oder Süsses. Dank meinem grosszügigen Ehemann hab ich eine gute Knetmaschine und ganz tolles Mehl (dasjenige aus der Landi kann ich besonders empfehlen).

Für ein gutes Brot mische ich 1kg Mehl mit 4 gestrichenen TL Salz (gerne auch mal Himalaya-Salz) , 6 dl Wasser und einem Würfel Frischhefe und lasse das Ganze etwas stehen. Nach ca. 20 Minuten stelle ich die Knetmaschine an und lasse den Teig ungefähr 10 Minuten kneten. Abschliessend knete ich ihn von Hand noch ein-, zweimal gut durch und lege ihn in eine grosse Chromstahlschüssel, die ich mit einem nassen Tuch abdecke. Wenn möglich stelle ich das Ganze 1-2 h an die Sonne (indoor!). Anschliessend forme ich entweder zwei kleinere Brote oder ein Grosses, bestreiche sie mit Wasser und streue je nach Lust und Laune noch Sesam oder Mohnsamen drauf und lasse die Brote nochmals ca. 30 Minuten gehen. Dann gehts für 35-40 Minuten in den auf 210 Grad vorgeheizten Ofen (Temperatur variiert je nach Ofentyp; unbedingt ausprobieren!). Schon bald zieht der unwiderstehliche Duft nach frisch gebackenem Brot durch unser Haus. Mhhhhh!

 

One thought on “frisches Brot

  1. Grad s Rezept kopiert und wird gli usprobiert! Würd mi über es super Zopfrezept vo dir freue… de isch sooo feeeeiiiin gsi! Lg us Richti Alex

    Alexandra Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.