Finally Limoncello

Nein nein. Soooooo lange hat er dann doch nicht ziehen müssen; aber ich habs immer wieder vergessen, euch davon zu erzählen, oder ich hatte gerade kein gutes Foto zur Hand.

Also er ist fertig! Meine Freunde lieben ihn und ich…..na ja so ganz ehrlich unter uns……ich bin glaub nicht so der Limoncello-Typ 🙈. Ich liebe den selbstgemachten Cassis-Likör meiner Grossmutter und ich mag Zitronen, aber Zitronenlikör…..geht so. Das Echo der Beschenkten ist aber durchwegs positiv, deshalb denke ich er ist gut geworden 👌🏻

Knusper knusper

Frisch aus den Ferien zwischen Bergen von Gepäck und Dreckwäsche noch schnell was geknuspert😋 . Schon wieder😉Dieses Knuspermüesli ist wirklich blitzschnell gemacht und einfach suuuuper lecker.

Für alle die es nachmachen möchten, hier das Rezept:

500 g grobe Vollkornhaferflocken mit 120 g Honig und 120 g Baumnussöl (oder sonst ein feines Öl) mischen, 220 g Baumnüsse (ca. 1 Packung) zerkleinern, daruntermengen und auf einem mit Blechreinpapier belegten Blech verteilen. In der unteren Ofenhälfte ca. 18 Minuten bei 180 Grad backen, auskühlen lassen. Anschliessend in Gläser füllen und selber essen oder verschenken.

 

Apfel-Cookies

Ich hab heute ein bisschen in meinen Lieblingsbüchern (genauer gesagt: „Geschenke aus der Küche“ von Imke Johannson, hier erhältlich) gestöbert und als ich das Rezept für Apfel-Cookies sah, hatte ich sofort Lust, es auszuprobieren. Die Cookies schmecken wirklich ein bisschen nach Herbst 😊 . In Cellophantüten verpackt und mit Tortenspitzenpapier verziert (erhältlich bei mybluehouse.ch) gibt das ein paar hübsche Mitbringsel oder Gluschtportionen für Freundinnen und Nachbarn😍

Weihnachtsgeschenke…?

…..die goldene Septembersonne scheint durchs Fenster und ich blogge über Weihnachtsgeschenke. Ehrlich jetzt?

Ja😊

Fact ist, Weihnachten ist noch jedes Mal gekommen und ich produziere nicht gerne unter Druck. Da Weihnachten aber nicht nur seine besinnliche Seite hat und jedes Jahr auch für Grosseltern, Göttis und Gottis was unter dem Baum stehen sollte, fange ich meist frühzeitig damit an, Ideen zu sammeln und zu evaluieren (und manchmal auch wieder zu verwerfen😜). Ich finde es immer spannend, was andere so denken, kreieren und schenken und wer mit was welche Erfahrungen gemacht hat. Deshalb: Schreibt mir doch per Mail oder Kommentar euren Beitrag und dann haben wir alle etwas davon😄Ich würde mich freuen!