Spatzen-Intoleranz?

Gestern schrubbte ich etwas angeekelt unsere Gartenschuhe aus, in die sich unsere Katze übergeben hatte. Igitt!!! Und während ich so schrubbte, kam mir auf einmal der Gedanke, ob unser Kater vielleicht erbrochen hat, weil er an einer Spatzen-Intoleranz leidet…? Und weiter überlegte ich mir, dass man ihn dann wohl dringend einem Atemtest unterziehen müsste, in dem man in der Ausatemluft misst, wieviel Spatz denn schon verdaut wurde. Da muss man alle 30 Minuten in ein Röhrchen pusten; zugegebenermassen nicht ganz einfach für eine Katze, aber Übung macht schliesslich den Meister, vielleicht müssten wir einfach vor dem Untersuch  ein bisschen trainieren mit ihm. Man müsste dann auch sicher stellen, dass er vor dem Untersuch nicht schon eine Feldmaus gesnackt oder an einer Blindschleiche geknabbert hat; das würde das Untersuchungsergebnis erheblich beeinträchtigen. Des Weitern ist es natürlich unabdingbar, dass auch der Spatz nüchtern ist, bevor er gefressen wird, denn sonst könnten allfällige Würmer in seinem Speiseplan falsche Ergebnisse erzielen.

Sollte sich dann tatsächlich herausstellen, dass unser Kater an einer Spatzen-Intoleranz leidet, wäre dies weiter nicht tragisch. Er könnte dann einfach jedesmal kurz an die Fensterscheibe klopfen, wenn er einen Spatz gesichtet hat, und wir könnten ihm dann eine Spatzase-Tablette verabreichen.

PS. Mein Ur-Grossvater litt ebenfalls an einer Spatzen-Intoleranz🤔  Kaum war einer der kleinen Vögel auf einem Baum in seinem Garten gelandet, holte er das Gewehr.

Gemüsesuppe für Geniesser

Um die Linie zu halten (oder zur Linie zurück zu finden 😉) gibts bei uns abends möglichst wenig oder gar keine Kohlehydrate. Da man (und auch Frau😃) aber manchmal abends echt Kohldampf hat, hier unser super Gemüsesuppenrezept, das sogar unser Gemüsemuffel mag😃. Nicht ganz kohlehydratefrei, aber fast!

3 Knoblauchzehen pressen

4 kleine Zwiebelchen hacken mit 1-2 EL Oregano

in 3 EL Olivenöl andünsten

mit 0.5 dl Rotwein ablöschen.

300 g Bohnen rüsten, klein schneiden, dazu geben

4 Tomaten und

2 Peperoni (orange und gelb) dazuwürfeln

1 Fenchel etwas zerkleinern

2 grosse Rüebli dazuhobeln

ca  5 dl Wasser beigeben, Deckel drauf und ca  20 Minuten köcheln bis das Gemüse bissfest ist

Mir 2 EL Fleischgewürz und etwas Salz würzen, abschmecken, fertig. Schmeckt herrlich, ist super gesund und sättigt erstaunlich gut.

May I present:

…mein Blog ist online!!! Ja, es ist wahr! Eeeeeendlich! Endlich endlich ist mein Blog online. Existieren tut er ja schon laaange; in meinem Kopf, per wazap, beim Kaffeetrinken oder wo immer ich meine kreativen Ideen schon mit euch teilen dufte. Aufgrund diverser Anregungen eurerseits und etwas mehr freier Zeit meinerseits (und natürlich dank der technischen Unterstützung meines Traummannes) ist mein eigener Blog nun tatsächlich Wirklichkeit geworden und ich freue mich total, in nächster Zeit gaanz viel Neues mit euch zu teilen! Danke schon jetzt für eure Likes, Anregungen und Kommentare!

Achtung fertig, los…!!!