Gedanken zum Jahreswechsel


Diesen Text habe ich gestern gelesen.  Irgendwie hat das letzte Jahr nebst allem Schönen auch einige traurige Spuren hinterlassen, die ich bisher noch nicht so ganz hinter mir lassen konnte. Als ich die Zeilen des Liedes von Dietrich Boenhoffer las, wurde ich einmal mehr getröstet. Dieser Mann hat Unglaubliches erlitten und hat doch immer wieder erlebt, wie Gott tröstet und uns nie im Stich lässt. Das nehm ich für mich mit. Auch wenn das alte Jahr zu Ende ist und für mich noch viele Fragen offen sind, darf ich wissen, dass ein Grösserer mein Leben, und alles was damit zusammenhängt, in seinen unendlich liebevollen Händen trägt.

Wales

Ich weiss nicht, wie es Euch geht, aber es gibt Tage, da hab ich das Gefühl, die Stunden seien einfach an mir vorüber gezogen und ich weiss gar nicht genau, was ich damit gemacht habe. In einem solchen Moment bin ich heute noch kurz an die Nähmaschine gesessen. Ich mag messbare Resultate und ich bin begeistert, wie schnell man gerade mit der Overlock Maschine kleine Projekte zaubern kann. Heute gabs eine Kuschelhose von wales in Grösse 68. blitzschnell genäht und immer wieder süüüss….

 

Summer peach

Als ich diesen Stoff bei Alja Textil in Chur gesehen habe, musste ich ihn einfach haben. Ich liebe diesen Farbton. Peach macht einfach gute Laune. Im neuen Ottobre fand ich ein tolles Schnittmuster, das ich für unsere Prinzessin etwas abgeändert habe. Sieht klasse aus und sie wollte es gleich anbehalten.
Aus den Resten gabs eine Babyhose Grösse 80 von Klimperklein.